Teilnehmer

Rezepturdatenbank

AMINO ist ein Gemeinschaftsprojekt
der (Landes-)Apothekerkammern Bayern, Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit ihren Arzneimittelinformationsstellen und weiteren Partnern aus dem Bereich der Arzneimittelinformation


Aufgabe des Gemeinschaftsprojektes AMINO ist es, durch gemeinsame Nutzung verfügbarer Ressourcen im Bereich der Arzneimittelinformation die Arbeit der Arzneimittelinformationsstellen zu erleichtern und effizienter zu gestalten. Hauptarbeitsmittel ist die gemeinsame Anfrage-Datenbank, in die alle mitarbeitenden Infostellen ihre Anfragen (soweit sie von allgemeinem Interesse sind) eingeben. Sie wird durch weitere gemeinsam gepflegte Datenbanken ergänzt (z.B. zu Nahrungsergänzungsmitteln (NEM), Rezepturdatenbank). Wesentlich ist auch der Informationsaustausch unter den beteiligten Expertinnen und Experten und die gegenseitige Unterstützung bei Beschaffung von Quellen zur Arzneimittelinformation in konventioneller und elektronischer Form.


Ansprechpartner:

Dr. Detlef Klauck, Apothekerkammer Sachsen-Anhalt (Anfrage-Datenbank, Zugang, technische Fragen)

Tobias Hückel, Sächsische Landesapothekerkammer (NEM-Datenbank)

Stefan Wulle, Universitätsbibliothek Braunschweig (Rezeptur-Datenbank)